Stellenausschreibung: Pädagogische Fachkraft w/m/d für die gemeindliche Kinder- und Jugendarbeit

  • Stellenangebote

Die Gemeinde Ratekau ca. 15.400 Einwohner*innen sucht zum 01.04.2023 eine pädagogische Fachkraft w/m/d für die gemeindliche Kinder- und Jugendarbeit.

Die Kinder- und Jugendarbeit hat einen hohen Stellenwert in der Gemeinde Ratekau. In beiden Jugendtreffs in den Ortschaften Ratekau und Sereetz werden flexible Angebote, auch mit Treff-Charakter, vorgehalten. Es werden Kontakte geknüpft, Beziehungen und Vertrauen aufgebaut - die Basis für ein gesellschaftliches Miteinander. Eine Änderung der vorhandenen Strukturen bleibt vorbehalten.

Die abwechslungsreiche Tätigkeit umfasst u. a. folgende Aufgaben:

  • Mitarbeit bei der Vernetzung der Instanzen der Jugendpflege, Schule, Jugendhilfe und Familie im Sinne einer ganzheitlichen Hilfestellung
  • Planung, Gestaltung, Vernetzung und Förderung von bedarfsgerechten offenen Angeboten
  • Initiierung / Organisation von Kinder- und Jugendveranstaltungen (u.a. Ferienprogramme)
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Die Übertragung weiterer Aufgaben bleibt vorbehalten

Die Gemeinde Ratekau sucht eine engagierte und teamfähige Persönlichkeit mit:

  • abgeschlossene Berufsausbildung als staatlich anerkannte*r Erzieher*in, langjährige Berufserfahrung (vorzugsweise in der Kinder- und Jugendarbeit), Erfahrungen im o. g. Aufgabenbereich
  • Organisationstalent und konzeptionelles Denken
  • Kommunikationsstärke
  • Teamfähigkeit
  • Bereitschaft zur flexiblen Arbeitszeit (auch in den Nachmittags- und Abendstunden)

Die Einstellung erfolgt unbefristet im Rahmen einer Teilzeittätigkeit mit einer regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit von 30 Stunden.

Die Eingruppierung erfolgt unter Berücksichtigung der persönlichen Voraussetzungen sowie der tariflichen Vorschriften des TVöD (Sozial- und Erziehungsdienst).

Das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz findet Anwendung.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, reichen Sie bitte Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis spätestens zum 08.02.2023 beim Bürgermeister der Gemeinde Ratekau, Bäderstraße 19, 23626 Ratekau, oder per Mail an personal@ratekau.de ein.

Hinweise:

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass aus verwaltungstechnischen Gründen keine Eingangsbestätigungen versendet werden. Die Bewerbungsunterlagen werden nach Abschluss des Verfahrens datenschutzkonform vernichtet, sofern kein frankierter Rücksendeumschlag beigefügt ist.

Bewerbungs- und Reisekosten werden nicht erstattet.

Die datenschutzrechtlichen Anforderungen der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (DGSVO) werden berücksichtigt. Ihre persönlichen Daten als Bewerber*in werden gemäß den datenschutzrechtlichen Bestimmungen erhoben und gegenüber der Personalabteilung, der Gleichstellungsbeauftragten und dem Personalrat offengelegt. Mit der Übersendung der Bewerbungsunterlagen stimmen Sie der Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit diesem Personalauswahlverfahren zu.

Für weitere Auskünfte steht Ihnen die Personalabteilung, Tel. 04504/803-110, gern zur Verfügung.

Ratekau, den 22.01.2023 ● Gemeinde Ratekau ● Der Bürgermeister

Alle Nachrichten