Bei dieser Wahl zähl‘ ich! Mit Ihnen? - Wahlhelfer*in gesucht!

  • Pressemitteilungen

Sie möchten sich bei der Bundestagswahl am 26. September 2021 einbringen? Dann sind Sie herzlich eingeladen, die Gemeinde Ratekau bei den Wahlen zu unterstützen, wir können jede Hilfe gebrauchen.

Bereits heute können Sie sich als wahlberechtigte Person bei der Gemeindeverwaltung unter der Telefonnummer 04504 803560 vormerken lassen oder unter ordnungsamt(at)ratekau.de per E-Mail melden, um uns bei den anstehenden Wahlen im Wahllokal zu unterstützen und an der Ermittlung des Wahlergebnisses mitzuwirken.

Voraussetzung für den ehrenamtlichen Einsatz:

  • Sie haben am Wahltag das 18. Lebensjahr vollendet,
  • Sie besitzen die deutsche oder eine andere EU-Staatsangehörigkeit,
  • Sie wohnen in der Gemeinde Ratekau
  • Sie sind nicht vom Wahlrecht ausgeschlossen.

Sie erfüllen die genannten Voraussetzungen? Dann freuen wir uns auf Sie und Ihre tatkräftige Unterstützung.

Für Ihren Einsatz erhalten Sie ein Erfrischungsgeld von 50,00 Euro

Nach der am 11.03.2021 im Bundesanzeiger verkündeten Coronavirus-Impfverordnung haben nun auch Personen, die als Wahlhelferinnen und Wahlhelfer tätig sind, mit erhöhter Priorität (Gruppe 3) Anspruch auf eine Schutzimpfung gegen das Coronavirus SARS-CoV-2. Wann die Priorität 3 geöffnet und diese Gruppe berücksichtigt werden kann, ist noch ungeklärt. Der Nachweis der Zugehörigkeit zu der Gruppe kann über das Berufungsschreiben erfolgen, welches die betreffenden Personen dann dem Impfzentrum (oder ggf. dem Hausarzt) vorlegen müssten.

Alle Nachrichten