Informationen über das Corona-Virus in der Gemeinde Ratekau

Nachfolgend finden Sie wichtige Informationen und Hilfen über das Corona-Virus in der Gemeinde Ratekau. Bitte beachten Sie diese und tragen so dazu bei, dass Sie und Ihre Liebsten möglichst gesund bleiben.

Zur weiteren Eindämmung der Infektionskette des Coronavirus und damit zum Schutz
der Bürger*innen sowie Mitarbeiter*innen der Gemeinde Ratekau werden folgende
Regelungen ab dem 26.10.2020 für den Dienstbetrieb des Rathauses getroffen:

Das Rathaus ist besetzt und erreichbar. Der öffentliche Zugang ist jedoch
eingeschränkt. Bürger*innen werden gebeten, ihre Anliegen zunächst telefonisch, per
E-Mail oder Post vorzutragen. Für ein dringendes persönliches Erscheinen werden von
den Mitarbeiter*innen Termine vergeben. Zuständige Ansprechpartner*innen, E-Mail-Adressen
und telefonische Durchwahlen können auf unserer Website www.ratekau.de
abgerufen werden.

Zusätzlich besteht für Anliegen, die das Bürgerbüro betreffen, die Möglichkeit der
Online-Terminvergabe auf unserer Homepage. Die vor dem 26.10.2020 vereinbarten
Termine behalten ihre Gültigkeit. Zur Verringerung des Publikumsverkehrs im Rathaus
werden zudem die fertigen Ausweisdokumente persönlich zugestellt.

Ein Termin im Rathaus darf nur wahrgenommen werden, wenn keine Symptome
vorliegen, die auf eine Infektion mit dem Coronavirus hindeuten! Im Rathaus ist
zwingend von den Besucher*innen eine Mund-Nase-Bedeckung zu tragen und
eine Abstandsregelung von mind. 1,5 Metern einzuhalten.

Falls die/der persönliche Ansprechpartner*in im Rathaus nicht bekannt sein sollte,
stehen unsere allgemeinen Kontaktmöglichkeiten wie gewohnt zur Verfügung:

Gemeindeverwaltung 04504 803-0 oder: info(at)ratekau.de

Bürgerbüro 04504 803-380 oder: buergerbuero(at)ratekau.de

Für die Online-Terminvergabe klicken Sie hier.

Hier gelangen Sie zu allen Regelungen des Kreises Ostholstein für das Corona-Virus

- Hier gelangen Sie zu allen Regelungen des Landes Schleswig-Holstein für das Corona-Virus

Lesen Sie hier die Verordnung des Landes zur Bekämpung des Coronavirus

Aufgrund der stetig sinkenden Anzahl an Anrufen hat der Kreis Ostholstein das Bürgertelefon nun eingestellt. Fragen zu Corona, insbesondere zur Rechtslage können jedoch weiterhin per Mail gestellt werden an buergertelefon-oh(at)kreis-oh.de

Es gibt verschiedene Unterstützungsangebote von freiwilligen Helfer*innen für die Gemeinde Ratekau. Wir als Gemeindeverwaltung Ratekau möchten gerne diese Angebote bündeln, uns mit allen Freiwilligen vernetzen und koordinierend unterstützen. Bitte setzen Sie sich mit uns in Verbindung, falls Sie Unterstützung benötigen oder aktiv mithelfen wollen. Melden Sie sich hierfür gerne beim Fachdienst Zentrale Verwaltung (info(at)ratekau.de, 04504/803100). Wir bedanken uns herzlich bei allen, die dies ermöglichen.

Folgende Dienste und Hilfen gibt es derzeit in der Gemeinde Ratekau:

Helfende Hände der César-Klein-Schule/Gemeinde Ratekau:

Die helfenden Hände der César-Klein-Schule bieten in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Ratekau einen Einkaufsdienst und allgemeine Hilfen an. Unter dieser Telefonnummer ist der Dienst erreichbar: 0177/2952130. Weitere Informationen HIER.

TSV Pansdorf:

Der TSV Pansdorf bietet einen Einkaufsdienst und allgemeine Hilfen an. Dieser ist unter der Telefon-Nr.: 04504-8198779, Mail: pansdorf(at)kicker-care.de zu erreichen. Weitere Informationen hier: KLICK.

DLRG Scharbeutz:

Einkaufsdienst der DLRG Scharbeutz. Unter der Telefon-Nr: 0157/33863022 zu erreichen. Weitere Informationen hier: KLICK

Fördermittel des Bundes für Unternehmen:

Unternehmen können nun Anträge auf Bundesmittel aus dem Corona-Hilfsprogramm stellen. Mehr Informationen: https://www.ib-sh.de/infoseite/corona-beratung-fuer-unternehmen/ Direkt zum Antrag gelangen Sie hier: https://www.ib-sh.de/fileadmin/user_upload/infoseiten/corona/antrag_soforthilfe.pdf

Aktion "Wir FAIRzichten" der IHK Schleswig-Holstein:

Die IHK's in Schleswig-Holstein haben neben ihren Beratungsaktivitäten eine Aktion der Solidarität für ihre Unternehmen gestartet. Unter https://www.wir-fairzichten.de/ gelangen Sie zur Aktion.

Angebot der Entwicklungsgesellschaft Ostholstein:

Die EGOH unterstützt Sie und Ihr Unternehmen in der Bewältigung der wirtschaftlichen Auswirkungen des Coronavirus und hat eine Übersicht zu aktuellen Empfehlungen, Handlungsvorschlägen und Ansprechpartnern zusammengestellt. Unter https://egoh.de/coronavirus/ gelangen Sie zur Aktion.

Aktion "OstholsteinCROWD" - ZVO hilft:

Der ZVO hat seine "OstholsteinCROWD" ausgebaut, jetzt können sich zusätzlich zu Vereinen und gemeinnützigen Organisationen auch kleine und Einzel-Unternehmen über die Plattform anmelden und Geld sammeln. Der ZVO hat die Zuschüsse aus dem Fördertopf verdoppelt, das heißt ab sofort wird jede Spende ab 10 Euro mit 10 Euro zusätzlich aus dem Fördertopf unterstützt. Unter https://www.ostholsteincrowd.de/ gelangen Sie zur Aktion.