Dienstleistungen-Detail

Leistungsbeschreibung
Die Eheschließung wird im Eheregister des Standesamts in dessen Zuständigkeitsbereich die Eheschließung vorgenommen wurde, eingetragen („beurkundet“). Auf der Grundlage dieser Beurkundung - solange der Registereintrag noch nicht gespeichert ist, auch auf der Grundlage einer Niederschrift - stellt der Standesbeamte auf Antrag eine Eheurkunde aus. Der Antrag kann mündlich, schriftlich oder per Telefax gestellt werden.
In eine Eheurkunde werden aufgenommen:
  • Vor- und Familiennamen der Ehegatten,
  • Ort und Tag ihrer Geburt,
  • Religionszugehörigkeit und
  • Ort und Tag der Eheschließung.
Ist die Ehe aufgelöst, wird dies am Schluss der Eheurkunde verlautbart.
Es kann ein beglaubigter Ausdruck aus dem Eheregister ausgestellt werden.
(Quelle: Schleswig Holstein / https://ws-sh.zfinder.de)


Ansprechpartner:

Ansprechpartner
Email vcard Name Telefon Fax
E-Mail V-Card Telefon 04504/803-560 Fax 04504/803-9430

An wen muss ich mich wenden?
An die Gemeinde-, Amts- oder Stadtverwaltung (Standesamt), die das Eheregister mit dem Eheeintrag führt.
(Quelle: Schleswig Holstein / https://ws-sh.zfinder.de)





Welche Gebühren fallen an?
Die Ausstellung einer Eheurkunde oder eines beglaubigten Registerausdrucks kostet 10,00 Euro; die zweite und jede weitere mit beantragte Ausgabe 5,00 Euro.
(Quelle: Schleswig Holstein / https://ws-sh.zfinder.de)


zuständiges Amt:

Rathaus
Straße:
Bäderstraße 19
PLZ/Ort:
23626 Ratekau

Telefon
Tel.: 04504-8030
Fax
Fax: 04504-803111






Rechtsgrundlage
  • § 57 Personenstandsgesetz (PStG),
  • § 48 Verordnung zur Ausführung des Personenstandsgesetzes (Personenstandsverordnung - PStV).
(Quelle: Schleswig Holstein / https://ws-sh.zfinder.de)




Veranstaltungen

Stammtisch der Behindertenbeauftragten

am: 27.02.2019
Gabriele Priedemann im Familienzentrum Ratekau Mehr

Stammtisch der Behindertenbeauftragten

am: 15.05.2019
Gabriele Priedemann im Familienzentrum Ratekau Mehr

Stammtisch der Behindertenbeauftragten

am: 14.08.2019
Gabriele Priedemann im Familienzentrum Ratekau Mehr

Stammtisch der Behindertenbeauftragten

am: 27.11.2019
Gabriele Priedemann im Familienzentrum Ratekau Mehr