Klimaschutz

dena: Deutsche Energie-Agentur

Unter "mehr" finden Sie den Link der dena "Deutsche Energie-Agentur". Mehr



Erneuerung der Sporthallenbeleuchtung in Ratekau und Sereetz

Projekt "KSI: Sanierung der Hallenbeleuchtung in der Moen-Halle, Hannes-Zobel-Halle und der Sporthalle Sereetz". Mehr



Kaminöfen - richtig heizen

Kaminöfen sorgen zwar für eine gemütliche Atmosphäre, das Nachbarschaftsklima können sie aber vergiften – durch übermäßigen Qualm aus dem Schornstein. Bei zu viel Wasser im Holz können die Schadstoffwerte im Abgas um ein Mehrfaches steigen. Selbst gute Kaminöfen werden so zu Stinkern. Mehr



Energieberatung der Gemeinde Ratekau

Die Gemeinde Ratekau bietet fachkundige und unabhängige Beratungen rund ums Energiesparen für private Haushalte an. Das Angebot bietet die Möglichkeit sich ausführlich und individuell in einem Beratungsgespräch zu verschiedenen Themenbereichen der Energieeinsparung, wie zum Beispiel Heiztechnik, Wärmeschutz, Warmwasserbereitung, Schimmelbildung in Wohngebäuden und finanzielle Förderung beraten zu lassen. Mehr



Energetische Sanierungsmaßnahme der Hannes-Zobel-Halle

Die Gemeinde Ratekau plant die thermische Sanierung der Hannes-Zobel-Halle in Ratekau. Das Ziel ist es, die Vorgabe der Energieeinsparungsverordnung [ENEV] und des Erneuerbare-Energien-Wärmegesetzes [EEWärmeG] einzuhalten. Mehr



Pedale statt Auto – Gemeinde Ratekau stellt kostenlos E-Bike zur Verfügung

Fahrrad
Die Gemeinde Ratekau stellt ab sofort kostenlos ein E-Bike zur Verfügung. Das Fahrrad wurde aus dem Preisgeld der Energieolympiade angeschafft und ist ein weiterer Schritt zur Erschließung möglicher Energieeinsparungspotentiale. So sollen Vorbehalte dieser Technik ausräumt und gleichzeitig gefördert werden. Zu Fragen und Informationen steht Ihnen Herr Herrberger unter der Telefonnummer 04504/803-660 und E-Mail aherrberger@ratekau.de gerne zur Verfügung.



1. Platz beim Wettbewerb "Bundeshauptstadt im Klimaschutz"

Der Wettbewerb „Bundeshauptstadt im Klimaschutz 2010“ richtete sich an alle kreisangehörigen und kreisfreien Städte und Gemeinden in Deutschland. Der Wettbewerbsfragebogen umfasste ein breitgefächertes Repertoire an kommunalen Klimaschutzmaßnahmen, z. B. Energiesparen, Green IT und energieeffizientes Büro, Energieerzeugung, Verkehr, Siedlungsgestaltung, Öffentlichkeitsarbeit und Finanzierung. In der Teilnehmerklasse bis 20.000 Einwohner erlangte die Gemeinde Ratekau den 1. Platz. Mehr



CO2-Rechner

Berechnen Sie Ihre jährlichen CO2-Emissionen und erfahren Sie, wie Sie diese durch einfache Maßnahmen mindern können. Mit einem persönlichen Login haben Sie die Möglichkeit Ihre persönliche CO2-Bilanz abzuspeichern und über einen längeren Zeitraum hinweg Ihre Ziele zu verfolgen und zu dokumentieren. Sie können aber auch ihre CO2-Bilanz ohne ein Login erstellen und bei Bedarf erst am Ende abspeichern. Finden Sie heraus, in welchen Bereichen Sie bereits einen Beitrag für den Klimaschutz leisten und wo noch Potentiale verborgen sind. Vorschläge zur Verbesserung Ihrer persönlichen CO2-Bilanz erhalten Sie nach Eingabe aller Daten im Ergebnis. Im Anschluss können Sie die CO2-Emissionen ausgleichen, wenn Sie diese nicht anderweitig vermeiden können. Mehr



Heizspiegel: Das Portal rund ums Heizen

Treiben die Heizkosten Ihre Miete in die Höhe?Haben Sie sich über die letzte Nachzahlung geärgert? Heizspiegel.de sagt Ihnen, wo Sie mit Ihren Heizkosten liegen und wie Sie saftige Rechnungen vermeiden. Mehr



Heizungspumpe tauschen, Zuschuss sichern, Stromkosten sparen

Heizungspumpen sind meist echte Stromfresser und bieten viel Potenzial zum Energiesparen. Gefördert vom BMU startete co2online Mitte Juni 2009 eine Kampagne zum vorzeitigen Austausch von Heizungspumpen. Die Pumpenkampagne macht seitdem Hauseigentümer auf die neue Sonderförderung der KfW Förderbank aufmerksam und motiviert sie zum Pumpentausch. Die KfW übernimmt 25 Prozent der Gesamtkosten für Kauf und Austausch einer Heizungspumpe durch einen Handwerker. Mehr



Online-Heizcheck: Sparpotenzial auf einen Blick erkennen

Die Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena) hat einen Online-Heizcheck entwickelt, der mit einfachen Angaben versteckte Kostenfallen im Haus aufdeckt. Wie Heizenergie gespart werden kann, ist so auf einen Blick zu erkennen. Sind die Heizrohre gedämmt? Wie sieht es mit dem Dachboden aus? Liegt der Kauf eines neuen Heizkessels schon länger als 10 Jahre zurück? Und wie wird geheizt: eher mollig warm oder 20 Grad Raumtemperatur? Mehr



Pendler Portal Ostholstein

Sie sind Berufspendler und suchen eine regelmäßige Mitfahrgelegenheit oder einen Beifahrer? Dann sind Sie hier genau richtig! Das Pendlerportal bietet eine schnelle Übersicht über vorhandene Mitfahrangebote, auch im Umkreis um Ihren Wohnort und direkte Kontaktmöglichkeiten - kostenlos! Mehr



Sie suchen ein besonders sparsames Haushaltsgerät

das einen besonders niedrigen Strom- oder Wasserverbrauch hat? Die Datenbank enthält die technischen Angaben und Energiever-brauchswerte von zahlreichen Geräten im Vergleich. So können Sie bei Ihrer Kaufentscheidung auch die langfristigen Strom- und Wasserkosten berücksichtigen. Mehr



Photovoltaikanlagen der Gemeinde Ratekau im Internet

Die Energieerträge vieler kommunaler und privater Ratekauer Photovoltaik – Anlagen können auf dem SolarLog Portal (www.solarlog-home.de) verfolgt werden. Hier sind sowohl die jeweiligen Anlagendaten hinterlegt, als auch Tages-, Monats- und Jahreserträge sind dargestellt und einsehbar. Mehr



Eneuerbare Energien in Ratekau

Die Gemeinde Ratekau ist bei der Energieerzeugung aus erneuerbaren Energiequellen breit aufgestellt . Mit der Nutzung der Kraft aus Wind, Wasser, Sonne und Biomasse beweist Ratekau eine zukunftsorientierte Herangehensweise. Hierzu stellt die Energieagentur im Klimaschutzbericht fest: „Es zeigt sich, dass sich die bereits realisierten Aktivitäten, wie die Sanierung von Gebäuden und der Bau von Biogasanlagen, Windparks und Photovoltaikanlagen sich positiv auf die CO2-Bilanz der Gemeinde auswirken.“ Mehr



Eigenverbrauch von Solarstrom

Eigenverbrauch von Solarstrom wird gestärkt: Die zur Mitte des Jahres geplante Änderung des Erneuerbare- Energien- Gesetzes (EEG) bringt zwar einerseits Absenkungen bei den Einspeisevergütungen, andererseits aber auch neue Chancen für die Nutzung von Solarstrom. Denn der Anteil des Solarstroms, der selbst verbraucht und nicht in das öffentliche Netz eingespeist wird, erhält künftig per Gesetz eine im Vergleich zur Netzeinspeisung bessere Förderung. Mehr



Klimaschutzkommune 2009

Die Gemeinde Ratekau hat es mit ihren Klima-schutzmaßnahmen geschafft, den 3. Platz in der Teilnehmerklasse bis 20.000 Einwohner/innen zu erringen. Dafür wurde Sie mit dem Titel "Klimaschutzkommune 2009" ausgezeichnet Mehr



Bürgersolaranlage in Sereetz in Betrieb genommen.

Solar Sereetz
Die Nutzung der Sonnenenergie ist nun auch für alle Bürgerinnen und Bürger, die keine geeigneten Flächen auf dem Haus oder im Garten haben, möglich. Die Gemeinde Ratekau hat im Dezember 2008 auf dem Dach der Grund- und Hauptschule Sereetz eine 28 kWp Photovoltaikanlage errichtet, an der sich jede Bürgerin und jeder Bürger aus der Gemeinde beteiligen konnte.


Veranstaltungen

Ratekau - Leseabend im Dorfmuseum

am: 16.10.2019
Ratekau - Leseabend im Dorfmuseum Mehr

Ratekau - Wanderung

am: 26.10.2019
Ratekau - Wanderung Mehr

Sereetz - tag der offenen Tür

am: 01.11.2019
Sereetz - tag der offenen Tür Mehr

Techau - Blutspenden

am: 07.11.2019
Techau - Blutspenden Mehr

Offendorf - Laternenumzug

am: 08.11.2019
Offendorf - Laternenumzug Mehr